Blitzkredit

Blitzkredite werden mit einer sehr kurzen Genehmigungszeit vergeben, manchmal bereits nach wenigen Stunden oder höchstens Tagen. Ein Blitzkredit ist theoretisch nicht festgelegt, was die Höhe oder die Dauer der Rückzahlung angeht. Allerdings vergeben Banken in der Regel nur Blitzkredite, deren Höhe einen mittleren vierstelligen Bereich nicht übersteigt. Blitzkredite werden oft von Kreditnehmern in Anspruch genommen, die durch beispielsweise unvorhergesehene Rechnungen oder nicht einkalkulierten Reparaturen spontan in Zahlungsnot geraten sind, oder einen größeren Spontan-Kauf tätigen möchten. Trotz der zeitlichen Brisanz, sollte auch bei einem Blitzkredit genau auf die Konditionen und sogenannten Kreditnebenkosten geachtete werden. Unseriöse Banken versuchen aus der dringlichen Lage es Kreditnehmers Profit zu schlagen und nehmen dabei eine mögliche Überschuldung in Kauf. Auch horrende Zinsen werden von Kreditnehmern manchmal aufgrund der Spontanität in Kauf genommen. Mit dem richtigen Kreditpartner ist ein Blitzkredit aber durchaus eine Möglichkeit eine schnelle, vorläufige Lösung aus einem finanziellen Engpass zu finden. Es gibt viele Angebote von seriösen Kreditinstituten, die fair und kurzfristig ohne Schufa-Auskunft Blitzkredite vergeben. Dabei ist es am einfachsten, online eine Anfrage zu schalten. In der Regel reicht durch die geringe Kredithöhe ein Gehaltsnachweis als Sicherheit für den Blitzkredit aus. Weitere Erläuterungen und Konditionen sind unter Barkredit und Banken ohne Schufa zu finden.